You are currently viewing Präventionsmaßnahme Joint Jumper

Präventionsmaßnahme Joint Jumper

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Der Schuljahrgang 7 hat in den letzten beiden Wochen an der Präventionsmaßnahme „Joint Jumper“ des Landkreises Vechta teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten dabei viele Informationen über Rauschmittel, insbesondere über Cannabis – aufgrund der aktuellen Gesetzesänderungen ein gesellschaftlich relevantes Thema.

Die Klassen erlangten in der ersten Woche viele allgemeine Informationen durch kurze Vorträge und Gesprächsrunden mit Mitarbeitern des Landkreises und der Polizei. Je zwei Lehrkräfte pro Klasse erarbeiteten mit den Schülerinnen und Schülern dann noch tiefergehende Informationen zu der Wirkung von Cannabis und dem Rausch, wenn es als Droge konsumiert wird. Genau diesen Rausch konnten die Klassen in einem eigens dafür errichteten Pavillon in der Schulaula dann selber „erfahren“. Eine VR-Brille versetzte die Schüler hier paarweise in einen gefühlten Rauschzustand und anhand kleiner Aufgaben und Spiele konnten sie dann erproben, wie sich die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit veränderte.

Alle Ergebnisse und Erfahrungen der beiden Wochen hielten die Klassen dann in kleinen Präsentationen fest, die sie interessierten Eltern aus dem Schuljahrgang im Rahmen eines kurzen Nachmittagsprogramms am 18.04.24 vorstellten. Das Thema verarbeiteten die Schülerinnen und Schüler dabei sehr kreativ, entwickelten etwa ein Quiz oder führten sogar ein kleines Theaterstück vor.